DRUCKEN

Menüvorschlag


Inhaltsstoffe pro Portion für das gesamte Menü:

EnergieFettKohlenhydrate EiweißBallaststoffeCholesterin
BE
494 kcal19,4 g49,6 g 28,9 g
5,67 g134 mg
3,5

Unsere Diätologinnen haben das folgende Menü für Sie zusammengestellt. Mit einer leichteren und gesünderen Kost leisten Sie einen wichtigen Beitrag zu Ihrer Gesundheit.  

Kohlrabi-Cremesuppe

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Kohlrabi
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Rapsöl
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 20 ml Schlagobers 
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • etwas Zitrone 


Kohlrabi und Zwiebel schälen, klein würfeln und in einem EL Rapsöl anlaufen lassen. Mit Gemüsebrühe aufgießen und weich dünsten. Schlagobers zugeben und alles mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Zitrone abschmecken. Auf 4 Suppentellern anrichten, mit Gartenkresse bestreut servieren.

Hirse-Kirschenauflauf

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 ml Milch
  • 80 g Hirse
  • 400 g Magertopfen
  • 50 g Mandelblättchen
  • 1 TL Butter (für die Auflaufform)
  • 1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 50 g Zucker
  • 2 Eier
  • 300 g frische, entkernte Kirschen
  • Salz
  • flüssiger, backfähiger Süßstoff bei Bedarf


Milch mit der Zitronenschale, einer Prise Salz und 20 g Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Die Hirse zugeben und alles bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Anschließend vom Herd nehmen und zugedeckt ca. 10 Minuten quellen lassen. Danach auskühlen lassen.
Die Eier trennen, das Eigelb mit dem Topfen verrühren und die ausgekühlte Hirse untermischen. Eiweiß zu Schnee schlagen, dabei nach und nach den restlichen Zucker unter Rühren zugeben. Den festen Eischnee unter die Topfen-Hirse-Masse heben. Wenn nötig mit etwas flüssigem Süßstoff abschmecken.
Den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen. Eine kleine Auflaufform mit Butter ausfetten und die Topfen-Hirse-Masse hinein geben. Die entsteinten Kirschen gleichmäßig darauf verteilen und leicht in den Teig drücken. Alles mit den Mandelblättchen bestreuen und auf der mittleren Schien ca. 30 Minuten backen. Wenn die Oberfläche braun ist, den Auflauf aus dem Ofen nehmen und heiß servieren.


Guten Appetit!