DRUCKEN

Diabetespass

Diabetespass; Bild: STGKK

Erleichterung für Patient und Arzt

ÖGAM und ÖDG haben in Kooperation mit dem Hauptverband der Sozialversicherungsträger einen neuen Diabetespass erarbeitet. Die Neuauflage des Diabetespass sorgt für Erleichterung für Patient und Arzt.

Der Diabetes-Pass ist ein wichtiges Hilfsmittel für die Dokumentation und Planung der Diabetikerbehandlung. Der Arzt kann darin Untersuchungsergebnisse (zB Blutzuckerwerte), Behandlungsschritte und Kontrolltermine sowie auch die Ziele, die im Rahmen des Programms "Therapie Aktiv" vereinbart werden, eintragen. Somit ist ein rascher Austausch aller diabetesrelevanten Informationen zwischen einzelnen Betreuern (zB Hausarzt und Fachärzten) möglich.

In der Regel erhält der Patient den Diabetespass von seinem behandelnden Arzt.

Es wird empfohlen, dass der Diabetiker den Pass ständig bei sich trägt, sodass auch im Notfall (zB Unfall, Hypo auf der Straße) eine optimale Betreuung gewährleistet ist.

Diabetespass - Auflage 2015

linkDiabetespass (1.0 MB)