DRUCKEN

Gesunde Augen

Ältere Frau mit Brille; Foto: © GordonGrand/Fotolia.com

Bei Menschen mit Typ-2-Diabetes können Schäden an den kleinen Gefäßen auftreten, die zu einer Störung der Blutzirkulation führen. Durch diese Veränderung kann der Austausch zwischen den Gefäßen und dem umgebenden Gewebe nicht mehr ausreichend erfolgen. Leider werden Augenerkrankungen oft viel zu spät erkannt. Dabei gibt es gute Therapiemöglichkeiten, solange diese rechtzeitig begonnen werden.

Im Rahmen von Therapie Aktiv wird einmal jährlich ein Besuch beim Augenarzt empfohlen.